00a Schnecke 12von12 frau piefke schreibt

12 von 12 im August 2016

Es ist der 12. des Monats und ich neh­me euch in 12 Bil­dern mit durch unse­ren Tag.

Über die­sen Tagen liegt ein Schat­ten, denn der Ur-Groß­mut­ter der Mini-Pief­kes, der lie­ben Oma von Herrn Pief­ke, geht es nicht gut und wir sind in Gedan­ken viel bei ihr.

00 Wege 12von12 frau piefke schreibt

Der Mann war heu­te nicht nur in Gedan­ken bei sei­ner Oma, son­dern besuch­te sie. Die Natur zeigt sich von ihrer trü­ben Sei­te. Aber hin­ter den Wol­ken scheint die Son­ne! Auch die Ur-Groß­mut­ter ist hei­ter, denn sie ist im Kreis ihrer Fami­lie!

00a Schnecke 12von12 frau piefke schreibt

Unter­wegs ist ihm die­ser klei­ne, alte Bekann­te über den Weg gelau­fen. Nach ein biss­chen Natur und Ent­schleu­ni­gung geht es für den Mann wie­der zurück an den Schreib­tisch.

01 Lava 12von12 frau piefke schreibt

Bei uns drei Damen zu Hau­se geht der All­tag wei­ter. »Vor­sicht, Mama! Der Boden ist Lava und wir dür­fen nur über die Brü­cke gehen!« So wird schon das Decken des Früh­stücks­ti­sches zum Aben­teu­er. Zu einem sehr frü­hen Aben­teu­er...

02 2.Frühstück 12von12 frau piefke schreibt

Nach dem Essen ist vor dem Essen. Und so wer­de ich von Mot­te zu einem 2. Früh­stück ein­ge­la­den!

00a Schnecke 12von12 frau piefke schreibt

Mor­gen Nach­mit­tag bekom­men wir Besuch von lie­ben Freun­den. Damit wir es uns dann gemein­sam gut gehen las­sen kön­nen, backen Mot­te und ich einen Pflau­men­ku­chen. Mine ist lei­der heu­te kei­ne gro­ße Hil­fe. Nach einer sehr unru­hi­gen Nacht und Zäh­nen, die sie quä­len, ist sie heu­te mehr als unleid­lich. Nicht mal in der Tra­ge­hil­fe kann sie sich ent­span­nen. Armes Baby!

Mittagessen 12von12 frau piefke schreibt

Mit­tags­zeit. Es gibt Gemü­se­sup­pe vom Vor­tag. Und obwohl die gro­ße Toch­ter davon ges­tern Abend gar nicht genug bekom­men konn­te, ließ sie heu­te ihre Schüs­sel unbe­rührt. Und aß lie­ber Müs­li. Na, dann. Ich fand die Sup­pe auch heu­te sehr lecker!

04 Spielen 12von12 frau piefke schreibt

Mine macht doch noch ein klei­nes Schläf­chen. Zeit, um in Ruhe mit der gro­ßen Toch­ter ihr gelieb­tes »Affen­spiel« aka »Der ver­dreh­te Sprach­zoo« zu spie­len.

05-Störche-12von12-frau-piefke-schreibtDie Stör­che üben flei­ßig das Flie­gen. Bald wer­den sie ihre Rei­se in den war­men Süden antre­ten.

06-Pflaumenkuchen2-12von12-frau-piefke-schreibt

Nach meh­re­ren Anläu­fen ist unser Kuchen tat­säch­lich noch fer­tig gewor­den! Notiz an mich selbst: Backe nie mit zah­n­en­dem Baby!

07 Pflaumenkuchen3 12von12 frau piefke schreibt

Zur Stär­kung machen die Kin­der und ich erst­mal eine Kaf­fee­pau­se. Wobei eigent­lich nur ich vom Kuchen pro­bie­re. Das gro­ße Kind ent­schei­det nach weni­gen Hap­sen, dass es die Pflau­men »nicht so weich« mag und der Teig lei­der »zu hefig« schmeckt. Ob es nicht lie­ber ein Eis haben kön­ne?? Und Baby-Pief­ke muss sich noch mit Reis­waf­feln und Pflau­me pur begnü­gen.

08 Bewegung 12von12 frau piefke schreibt

Da das Raus­ge­hen heu­te im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes ins Was­ser fiel, ver­gnüg­te sich Mot­te eben drin­nen. Mit die­ser Bewe­gungs­land­schaft hat sie sich hof­fent­lich gut müde getobt.

09 Knete Familie 12von12 frau piefke schreibt

Wir kne­ten. Die Toch­ter baut unse­re Fami­lie als Mari­en­kä­fer nach. Ähn­lich­keit ist vor­han­den, oder?

Wie habt ihr den Tag ver­bracht?

    eure Kat­ja

Mehr 12 von 12 fin­det ihr bei Caro von drau­ßen nur Känn­chen.

Diesen Artikel teilen

Hinterlasse einen Kommentar :D

1 Kommentar auf "12 von 12 im August 2016"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] las­sen es uns gut gehen – mit Kaf­fee, Tee und Pflau­men­ku­chen, den wir ges­tern vor­be­rei­tet haben. So kann man einen herbst­li­chen August­tag […]