Kategorie: Babys

Karte 1. Geburtstag Frau Piefke schreibt

Gedanken zum ersten Geburtstag

Eines soll­te ich wohl vor­aus­schi­cken: Ich lie­be Geburts­ta­ge! Ich lie­be die geheim­nis­vol­len Vor­be­rei­tun­gen, die fei­er­li­che Stim­mung, die leuch­ten­den Ker­zen und den Duft vom Geburts­tags­ku­chen, der durchs Haus schwebt. Und ganz beson­ders genie­ße ich die Geburts­ta­ge mei­ner Fami­lie. Denn an die­sen Tagen fei­ern wir, dass es jeden ein­zel­nen von uns gibt!

Lies hier weiter
good enough mother Frau Piefke schreibt

Ist gut gut genug?!

Eigent­lich schrei­be ich gera­de an mei­nem Bei­trag für die Blog­pa­ra­de von Jil. Auf ihrem Blog Von Her­zen und bunt hat sie dazu auf­ge­ru­fen, zu tei­len, was man als Mut­ter gut macht. Es fällt mir ehr­lich gesagt gar nicht so leicht, so ganz unein­ge­schränkt zu den­ken und zu for­mu­lie­ren, wor­über ich als Mama über mich stolz bin. 

Lies hier weiter
00 titel kinder attachment parenting kongress frau piefke schreibt

Wie man den Attachment Parenting Kongress mit Kind überlebt — unsere Erfahrungen

Ich war mit mei­ner Fami­lie auf dem Attach­ment Par­en­ting Kon­gress 2016 in Ham­burg; ich als Teil­neh­me­rin — mein Mann und mei­ne Kin­der als Zaun­gäs­te (und Baby­sit­ter, wer für wen — das haben die drei unter sich aus­ge­macht 😆 ). Wie wir die­sen Besuch als Fami­lie und aus Kin­der­sicht erlebt haben, möch­te ich Euch ger­ne erzählen.

Inter­es­siert ihr euch für den nächs­ten Attach­ment Par­en­ting Kon­gress in 2018? Möch­tet ihr wis­sen, was wir uns für Gedan­ken im Vor­feld gemacht haben, wie wir den Kon­gress­be­such als Fami­lie gut wup­pen konn­ten? Inter­es­siert es euch, was wir nächs­tes Mal viel­leicht anders machen wür­den oder was genau rich­tig war? Und was wir uns vom Kon­gress 2018 wün­schen? Dann seid ihr hier genau richtig!

Lies hier weiter
08 mine unsere lieblinge frau piefke schreibt lieblingslied baby

Unsere Lieblinge #8: Mine mit 11 Monaten

Ich möch­te wie­der „Unse­re Lieb­lin­ge“ mit euch teilen.
In die­ser Serie las­se ich euch regel­mä­ßig teil­ha­ben, was bei uns gera­de am liebs­ten gesun­gen, gespielt, vor­ge­le­sen und erkun­det wird.
Da sich bei den zwei Lieb­lings­mäd­chen die Vor­lie­ben doch sehr stark unter­schei­den, stel­le ich euch die jewei­li­gen Lieb­lin­ge über­sicht­lich sepa­rat für Baby- und Kin­der­in­ter­es­sen vor.

Nun ist Mine schon 11 Mona­te alt — und wenn ich sie so in Ihrem Tun beob­ach­te und ver­su­che, ihre momen­ta­nen Vor­lie­ben und Inter­es­sen her­aus­zu­fin­den, bin ich wirk­lich über­rascht, wie schnell die Zeit ver­geht! Bei den ers­ten Lieb­lin­gen war bei ihr ja gera­de das Grei­fen Neu­land. Und nun bewegt sie sich sicher krab­belnd und ziel­stre­big durch ihre Welt, ent­deckt sie und lernt jeden Tag so viel Neu­es. Ich bin sehr dank­bar, dass ich sie dabei beglei­ten darf. Und freue mich, dass ich durch »unse­re Lieb­lin­ge« immer häu­fi­ger genau hin­schaue, was für die Kin­der span­nend und neu ist.

Und nun viel Spaß beim Eintauchen in Mines Welt mit 11 Monaten!

Lies hier weiter
06 Mine unsere Lieblinge Frau Piefke schreibt

UNSERE LIEBLINGE #6: Mine mit 9 Monaten

Ich möch­te wie­der „Unse­re Lieb­lin­ge“ mit euch teilen.
In die­ser Serie las­se ich euch regel­mä­ßig teil­ha­ben, was bei uns gera­de am liebs­ten gesun­gen, gespielt, vor­ge­le­sen und erkun­det wird.
Da sich bei den zwei Lieb­lings­mäd­chen die Vor­lie­ben doch sehr stark unter­schei­den, stel­le ich euch die jewei­li­gen Lieb­lin­ge über­sicht­lich sepa­rat für Baby- und Kin­der­in­ter­es­sen vor.

Lies hier weiter

Geschwister — über Eigenheiten und Gemeinsamkeiten unserer Kinder

Herr Pief­ke und ich haben zwei Töch­ter. Bei­de haben folg­lich die­sel­ben Eltern, wach­sen im sel­ben Umfeld auf — in den­sel­ben Räum­lich­kei­ten, erle­ben die glei­chen Abläu­fe und bei­de wer­den unend­lich geliebt. Die bei­den ver­bin­det also eine Menge.
Und den­noch ist eines das grö­ße­re und eines das klei­ne­re Kind. Mit unter­schied­li­chen Fähig­kei­ten und dem­entspre­chend ange­pass­ten Zuwen­dun­gen unse­rer­seits. Mit indi­vi­du­el­lem Cha­rak­ter und ganz ein­zig­ar­ti­gen Eigen­schaf­ten, die eben jedes Kind ausmachen.

Lies hier weiter

Zu Tisch, bitte! Wie wir den Grundstein für entspanntes Essen mit (Klein-) Kindern legen

Bei uns am Abend­brot­tisch. Wir essen zu viert. Eine sehr gemüt­li­che Mahl­zeit in ent­spann­ter Atmo­sphä­re. Der Mann hat Piz­za geba­cken, die Toch­ter dafür mit mir die Zuc­chi­ni aus dem Gar­ten geern­tet und dann gewür­felt. Schon mal ein guter Start für ein schö­nes Essen.

Es läuft jeden­falls ent­spann­ter, als ich mir jemals ein Abend­essen mit Kind und selbstessen­dem Baby an einem Tisch aus­ge­malt habe. Zwar könn­te ich ein bis zwei Arme mehr gut gebrau­chen, denn auf mei­nem Schoß sitzt das Baby. Also heißt es zwi­schen­durch immer mal wie­der die Gabel außer Reich­wei­te brin­gen oder einen Hap­pen vorm Her­un­ter­fal­len retten.

Lies hier weiter
11 Einladung Taufe Anleitung DIY

DIY Einladung zur Taufe

Wie ich schon berich­tet habe, ent­schlos­sen Herr Pief­ke und ich uns nach reif­li­cher Über­le­gung, unse­re klei­ne Toch­ter tau­fen zu lassen.

Groß­ar­ti­ge Tauf­pa­ten sind gefun­den — was noch fehlt, ist die herz­li­che Ein­la­dung für alle, die Mine mit uns will­kom­men hei­ßen. Da ich ein gro­ßer Fan von wun­der­schö­ner Pape­te­rie bin, war schnell klar, dass ich mich krea­tiv aus­to­ben werde.

Lies hier weiter
Kirche Taufe

Warum wir unser Kind (doch) taufen lassen

Die Tau­fe ist eine Tra­di­ti­on in unse­rem christ­lich-abend­län­disch gepräg­ten Kul­tur­kreis. Aber wie rele­vant ist das noch in der heu­ti­gen Zeit? Ist das nicht schon längst über­holt? Wie wich­tig ist die Tau­fe für ein Kind? Und dür­fen Eltern über­haupt eine Reli­gi­on für ihr Kind aus­su­chen? Oder soll­te es nicht irgend­wann, wenn es mün­dig ist, selbst ent­schei­den und sich zu einem — oder auch kei­nem — Glau­ben bekennen?

Gera­de pla­nen wir die Tau­fe für unser zwei­tes Kind. Auch unse­re gro­ße Toch­ter haben wir tau­fen las­sen. Zeit also, die Gedan­ken, die wir uns dazu gemacht haben, zu resümieren.

Lies hier weiter