1. All­ge­mei­nes

Die Betrei­be­rin (sie­he Impres­sum) des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ misst dem Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re als Nut­zer die­ses Inter­net­auf­tritts höchs­te Bedeu­tung bei und hält sich bei der Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung an die Aus­füh­run­gen des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG), des Tele­me­di­en­da­ten­schutz­ge­set­zes (TMG) sowie wei­te­rer daten­schutz­re­le­van­ter Geset­ze und Verordnungen.

2. Erhe­bung und Verarbeitung

Jeder Zugriff auf die Home­page und jeder Abruf einer auf der Home­page „frau-piefke-schreibt.de“ hin­ter­leg­ten Datei wer­den pro­to­kol­liert. Die Spei­che­rung dient inter­nen sys­tem­be­zo­ge­nen und sta­tis­ti­schen Zwe­cken. Es kön­nen bei­spiels­wei­se nach­fol­gen­de Daten pro­to­kol­liert wer­den: Name der abge­ru­fe­nen Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf, Web­brow­ser, anfra­gen­de Domain, Refer­rer URL, Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem und Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adres­se). Die der­art erho­be­nen Daten sind für die Betrei­be­rin bestimm­ten oder bestimm­ba­ren Per­so­nen nicht zuzu­ord­nen. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men. Die Daten, sofern erho­ben, wer­den nach einer sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung gelöscht.
Wei­te­re per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den nur erho­ben, sofern Sie die­se frei­wil­lig ange­ben, oder im not­wen­di­gen Umfang zur Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge, zur Abwick­lung mit Ihnen geschlos­se­ner Ver­trä­ge sowie für die tech­ni­sche Administration.

3. Nut­zung und Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Für den Besuch des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ ist es nicht erfor­der­lich, dass Sie per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ange­ben. Soweit Sie der Betrei­be­rin per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zur Ver­fü­gung gestellt haben, wer­den die­se nur für Zwe­cke der Geschäfts­ab­wick­lung verwendet.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den an Drit­te nur wei­ter­ge­ge­ben oder über­mit­telt, sofern dies zum Zwe­cke der Ver­trags­ab­wick­lung – ins­be­son­de­re Wei­ter­ga­be von Bestell­da­ten an Lie­fe­ran­ten – oder zu Abrech­nungs­zwe­cken erfor­der­lich ist oder Sie zuvor schrift­lich ein­ge­wil­ligt haben. Beach­ten Sie bit­te Punkt 7 : „Nut­zung von Goog­le Analytics“.

4. Ver­wen­dung von Cookies

Bei Coo­kies han­delt es sich um Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se Ihrer Benut­zung der Web­site ermög­licht. Erfasst wer­den bei­spiels­wei­se Infor­ma­tio­nen zum Betriebs­sys­tem, zum Brow­ser, Ihrer IP-Adres­se, die von Ihnen zuvor auf­ge­ru­fe­ne Web­site (Refer­rer-URL) sowie Datum und Uhr­zeit Ihres Besuchs auf die­ser Web­site. Durch Coo­kies kann eru­iert wer­den, wel­che Web­sites bevor­zugt auf­ge­ru­fen wer­den. Somit kann die Betrei­be­rin von „frau-piefke-schreibt.de“ den Inhalt sei­ner Sei­ten bes­ser auf Web­be­su­cher aus­rich­ten und eige­ne Ange­bo­te opti­mie­ren. Dar­über hin­aus die­nen die­se Infor­ma­tio­nen dazu, Sie bei Ihrem nächs­ten Besuch auf „frau-piefke-schreibt.de“ auto­ma­tisch wie­der­zu­er­ken­nen und Ihnen die Navi­ga­ti­on zu erleich­tern. Coo­kies erlau­ben es bei­spiels­wei­se, eine Web­site Ihren Inter­es­sen anzu­pas­sen oder Ihr Kenn­wort zu spei­chern, damit eine wie­der­hol­te Ein­ga­be nicht erfor­der­lich ist.

Die Nut­zung der Web­site „frau-piefke-schreibt.de“ ist auch ohne Coo­kies mög­lich. Wenn Sie nicht möch­ten, dass Ihr Com­pu­ter wie­der­erkannt wird, kön­nen Sie das Spei­chern von Coo­kies auf Ihrer Fest­plat­te ver­hin­dern, indem Sie in Ihren Brow­ser-Ein­stel­lun­gen „kei­ne Coo­kies akzep­tie­ren“ wäh­len. Wie das im Ein­zel­nen funk­tio­niert, ent­neh­men Sie bit­te der Anlei­tung Ihres Brow­ser-Her­stel­lers. Wenn Sie kei­ne Coo­kies akzep­tie­ren, kann dies zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen der Ange­bo­te auf „frau-piefke-schreibt.de“ füh­ren. Sie kön­nen auf Ihrem Rech­ner bereits gesetz­te Coo­kies jeder­zeit löschen.

5. Wider­ruf und Löschung

Sie haben das Recht, eine erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Der Wider­ruf hat schrift­lich zu erfolgen.

Die Löschung der gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt, sofern Sie Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen, die Daten­hal­tung zur Erfül­lung des mit der Spei­che­rung ver­folg­ten Zwecks nicht mehr erfor­der­lich oder eine Spei­che­rung auf­grund gesetz­li­cher Vor­ga­ben unzu­läs­sig ist.

6. Recht auf Auskunft

Sie haben jeder­zeit das Recht auf Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son oder zu Ihrem Pseud­onym gespei­cher­ten Daten, auch soweit sie sich auf die Her­kunft die­ser Daten bezie­hen, den Emp­fän­ger, an den die Daten wei­ter­ge­ge­ben wer­den, und den Zweck der Spei­che­rung. Auf schrift­li­che Anfra­ge infor­miert Sie die Betrei­be­rin von „frau-piefke-schreibt.de“ gern über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten.

7. Ver­wen­dung von Goog­le Analytics

Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. 1600 Amphi­theat­re Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespeichert.

Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­sei­te, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Die IP-Anony­mi­sie­rung ist auf die­ser Web­site aktiv. Im Auf­trag der Betrei­be­rin die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbringen.

Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plug­in her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Alter­na­tiv zum Brow­ser-Add-On oder inner­halb von Brow­sern auf mobi­len Gerä­ten, kli­cken Sie bit­te die­sen Link, um die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics inner­halb die­ser Web­site zukünf­tig zu ver­hin­dern (das Opt Out funk­tio­niert nur in dem Brow­ser und nur für die­se Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Coo­kie auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie Ihre Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie die­sen Link erneut klicken.

8. Ver­wen­dung von Face­book-Plug­ins (Like-But­ton)

Auf den Sei­ten des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ kön­nen Plug­ins des sozia­len Netz­werks Face­book, Anbie­ter Face­book Inc., 1 Hacker Way, Men­lo Park, Cali­for­nia 94025, USA, inte­griert sein. Die Face­book-Plug­ins sind an dem Face­book-Logo oder dem “Like-But­ton” (“Gefällt mir”) zu erken­nen. Eine Über­sicht über die Face­book-Plug­ins befin­det sich unter: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ .

Wenn Sie „frau-piefke-schreibt.de“ besu­chen, wird über das Plug­in eine direk­te Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und dem Face­book-Ser­ver her­ge­stellt. Face­book erhält dadurch die Infor­ma­ti­on, dass Sie mit Ihrer IP-Adres­se unse­re Sei­te besucht haben. Wenn Sie den Face­book “Like-But­ton” ankli­cken wäh­rend Sie in Ihrem Face­book-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die Inhal­te von „frau-piefke-schreibt.de“ auf Ihrem Face­book-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann Face­book den Besuch Ihrem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Die Betrei­be­rin von „frau-piefke-schreibt.de“ weist dar­auf hin, dass sie als Anbie­ter kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Face­book erhält. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Face­book unter http://de-de.facebook.com/policy.php .

Wenn Sie nicht wün­schen, dass Face­book den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Face­book- Nut­zer­kon­to zuord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ihrem Face­book-Benut­zer­kon­to aus.

9. Ver­wen­dung von Goog­le +1

Auf den Sei­ten des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ kön­nen Funk­tio­nen von Goog­le +1 ein­ge­bun­den sein. Anbie­ter ist die Goog­le Inc. 1600 Amphi­theat­re Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA („Goog­le“).

Mit­hil­fe der Goog­le +1-Schalt­flä­che kön­nen Sie Infor­ma­tio­nen ver­öf­fent­li­chen. Über die Goog­le +1-Schalt­flä­che erhal­ten Sie und ande­re Nut­zer per­so­na­li­sier­te Inhal­te von Goog­le. Goog­le spei­chert sowohl die Infor­ma­ti­on, dass Sie bezüg­li­chen eines Inhalts die +1 Funk­ti­on genutzt haben, als auch Infor­ma­tio­nen über die Sei­te, die Sie beim Kli­cken auf +1 ange­se­hen haben. Ihre +1 kön­nen als Hin­wei­se zusam­men mit Ihrem Pro­fil­na­men und Ihrem Foto in Goog­le-Diens­ten, wie etwa in Such­ergeb­nis­sen oder in Ihrem Goog­le-Pro­fil, oder an ande­ren Stel­len auf Web­sites und Anzei­gen im Inter­net ein­ge­blen­det wer­den. Goog­le zeich­net Infor­ma­tio­nen über Ihre +1-Akti­vi­tä­ten auf. Um die Goog­le +1-Schalt­flä­che ver­wen­den zu kön­nen, benö­ti­gen Sie ein welt­weit sicht­ba­res, öffent­li­ches Goog­le-Pro­fil. Die Iden­ti­tät Ihres Goog­le- Pro­fils kann Nut­zern ange­zeigt wer­den, die Ihre E-Mail-Adres­se ken­nen oder über ande­re iden­ti­fi­zie­ren­de Infor­ma­tio­nen von Ihnen verfügen.

Neben den oben erläu­ter­ten Ver­wen­dungs­zwe­cken wer­den die von Ihnen bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen gemäß den gel­ten­den Goog­le-Daten­schutz­be­stim­mun­gen genutzt. Goog­le ver­öf­fent­licht mög­li­cher­wei­se zusam­men­ge­fass­te Sta­tis­ti­ken über die +1-Akti­vi­tä­ten der Nut­zer bzw. gibt die­se an Nut­zer und Part­ner wei­ter, wie etwa Publisher, Inse­ren­ten oder ver­bun­de­ne Websites.

10. Ver­wen­dung von Instagram

Auf den Sei­ten des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ kön­nen Funk­tio­nen des Diens­tes Insta­gram aktiv sein. Die­se Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch die Insta­gram Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA, 94025, USA („Insta­gram“). Wenn Sie in einem Insta­gram-Account ein­ge­loggt sind kön­nen Sie durch Ankli­cken des Insta­gram-But­tons die Inhal­te von „frau-piefke-schreibt.de“ mit die­sem Insta­gram-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann Insta­gram den Besuch von „frau-piefke-schreibt.de“ die­sem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Die Betrei­be­rin von „frau-piefke-schreibt.de“ erhält kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Instagram.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Insta­gram: http://instagram.com/about/legal/privacy/ .

11. Ver­wen­dung von YouTube

In die Sei­ten des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ kön­nen Funk­tio­nen des Diens­tes You­Tube der von Goog­le betrie­be­nen Sei­te You­Tube inte­griert sein. Betrei­ber die­ser Diens­te ist die You­Tube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bru­no, CA 94066, USA („You­Tube“). Wenn Sie auf „frau-piefke-schreibt.de“ mit einem You­Tube-Plug­in aus­ge­stat­te­te Sei­ten öff­nen, wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stellt. Dabei wird dem You­tube-Ser­ver mit­ge­teilt, wel­che kon­kre­te Sei­te Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem You­Tube-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie You­Tube, Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem You­Tube-Account ausloggen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

12. Ver­wen­dung von Twit­ter

Auf den Sei­ten des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ kön­nen Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter aktiv sein. Die­se Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch die Twit­ter, Inc. , 1355 Mar­ket Street, Sui­te 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA („Twit­ter“). Wenn Sie in einem Twit­ter-Account ein­ge­loggt sind kön­nen Sie durch Ankli­cken des Twit­ter-But­tons die Inhal­te von „frau-piefke-schreibt.de“ mit die­sem Twit­ter-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann Twit­ter den Besuch von „frau-piefke-schreibt.de“ die­sem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Die Betrei­be­rin von „frau-piefke-schreibt.de“ erhält kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Twit­ter.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter: https://twitter.com/privacy?lang=de .

13. Ver­wen­dung von Pin­te­rest

Auf den Sei­ten des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ kön­nen Funk­tio­nen des Diens­tes Pin­te­rest aktiv sein. Die­se Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch die Pin­te­rest, Inc. 808 Brann­an Street, San Fran­cis­co, CA 94103, USA („Pin­te­rest“). Wenn Sie in einem Pin­te­rest-Account ein­ge­loggt sind kön­nen Sie durch Ankli­cken des Pin­te­rest-But­tons die Inhal­te von „frau-piefke-schreibt.de“ mit die­sem Pin­te­rest-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann Pin­te­rest den Besuch von „frau-piefke-schreibt.de“ die­sem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Die Betrei­be­rin von „frau-piefke-schreibt.de“ erhält kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Pin­te­rest.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Pin­te­rest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy .

14. Ver­wen­dung von bloglo­vin

Auf den Sei­ten des Inter­net­auf­tritts „frau-piefke-schreibt.de“ kön­nen Funk­tio­nen des Diens­tes bloglo­vin aktiv sein. Die­se Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch bloglovin.com. Wenn Sie in einem bloglo­vin-Account ein­ge­loggt sind kön­nen Sie durch Ankli­cken des bloglo­vin-But­tons die Inhal­te von „frau-piefke-schreibt.de“ mit die­sem bloglo­vin-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann bloglo­vin den Besuch von „frau-piefke-schreibt.de“ die­sem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Die Betrei­be­rin von „frau-piefke-schreibt.de“ erhält kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch bloglo­vin.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von bloglo­vin: https://www.bloglovin.com/privacy .