01 Luftballons Blogfamilia Frau Piefke schreibt

Auf der Blogfamilia 2017 — mit Kind und Kegel

Mei­ne aller­ers­te Blog­fa­mi­lia-Kon­fe­renz! Und ich muss schon sagen, als ich mich mor­gens auf den Weg zum Haupt­bahn­hof mache, bin ich schon ganz schön nervös!
Eini­ge weni­ge mei­ner lie­ben Blog­ger­kol­le­gin­nen ken­ne ich bereits per­sön­lich. Die meis­ten habe ich aber noch nie im ana­lo­gen Leben getrof­fen! Vie­le Fra­gen gehen mir durch den Kopf: Erken­ne ich über­haupt die Blog­ge­rIn­nen, die ich so ger­ne lese oder mit denen ich mir in den sozia­len Netz­wer­ken schrei­be?! Ob die ein oder ande­re im real life genau­so ist, wie ich sie mir aus dem vir­tu­el­len Leben vorstelle??

Lies hier weiter

12 von 12 im Mai 2017 

An die­sem 12. neh­me ich euch in 12 Bil­dern mit in einen ganz beson­de­ren Tag. Unse­re (Groß-) Fami­lie ist gera­de in Ber­lin. Nach auf­re­gen­den Tagen bei der re:publica für uns Eltern und span­nen­den Aus­flü­gen mit Oma und Opa für die Töch­ter ver­brin­ge ich heu­te den Tag mit 159 Blog­ger­kol­le­gIn­nen bei der Blog­fa­mi­lia Kon­fe­renz. Schaut selbst!

Lies hier weiter
3 Sätze die Kinder nicht hören sollten 2 Frau Piefke schreibt

3 Sätze, die unsere Kinder nicht hören sollten

Ich spre­che viel mit mei­nen Kin­dern. Von mor­gens bis abends — ohne Pau­se, ver­steht sich, wie es mir an man­chen Tagen vor­kommt. Aber mit­ein­an­der zu reden ist mir wich­tig. Denn Spra­che bedeu­tet für mich mehr, als sich nur aus­zu­tau­schen. Wenn wir mit­ein­an­der spre­chen, sind wir im Kon­takt, gehen in Bezie­hung zuein­an­der. Wir ver­su­chen zu ver­ste­hen, was der ande­re uns sagen möch­te. Und das ist bei einer Ein­jäh­ri­gen manch­mal mit viel Fan­ta­sie verbunden!

Lies hier weiter
10 Mine unsere Lieblinge Frau Piefke schreibt

UNSERE LIEBLINGE #10: Mine mit 1 Jahr und 5 Monaten

Ich möch­te wie­der „Unse­re Lieb­lin­ge“ mit euch tei­len. In die­ser Serie las­se ich euch regel­mä­ßig teil­ha­ben, was bei uns gera­de am liebs­ten gesun­gen, gespielt, vor­ge­le­sen und erkun­det wird.
Da sich bei den zwei Lieb­lings­mäd­chen die Vor­lie­ben doch sehr stark unter­schei­den, stel­le ich euch die jewei­li­gen Lieb­lin­ge über­sicht­li­cher in Klein­kind- und Kin­der­in­ter­es­sen auf­ge­teilt vor.

Lies hier weiter