Osterbastelbuch 1 Ostern Frau Piefke schreibt

Unsere 5 Lieblingsbücher zu Ostern

Die ers­ten Früh­lings­bo­ten sind bereits in der Natur und auch im Haus zu ent­de­cken. Das bedeu­tet: Ostern ist nicht mehr weit! Sich auf ein Fest wie die Oster­fei­er­ta­ge ein­zu­stim­men, macht mit Kin­dern dop­pelt Spaß. Sie fie­bern den Tra­di­tio­nen ent­ge­gen und ihre Begeis­te­rung ist ein­fach wun­der­bar ansteckend!
Und so deko­rie­ren wir Früh­lings­zwei­ge, holen uns far­bi­ge Blüm­chen auf den Tisch und essen oft Pfann­ku­chen — damit wir genug Oster­ei­er zum Bema­len aus­pus­ten kön­nen. Einen beson­de­ren Platz mit zwei lese­be­geis­ter­ten Kin­dern haben dabei natür­lich Bücher! Mit wel­chen Lieb­lings­bü­chern wir uns hier auf die öster­li­che Zeit ein­stim­men, möch­te ich euch ger­ne zeigen.

Unsere liebsten Kinderbücher zu Ostern

Osterküken 1 Ostern Frau Piefke schreibt

Das Osterküken

von Géral­di­ne Elsch­ner & Alex­an­dra Jun­ge, Neu­ge­bau­er Verlag

Darum geht’s:

Hil­da, die Hen­ne, brü­tet und brü­tet. Aus ihrem wun­der­schö­nen Ei will aber kein Küken schlüp­fen! Da hört sie eine gedämpf­te Stim­me aus dem Ei: »Mama, wann ist Ostern?« Ihr klei­nes Küken hat es sich schein­bar in den Kopf gesetzt, genau am Oster­sonn­tag zu schlüp­fen. Kei­nen Tag eher! Nun, die Hen­ne weiß auch nicht so recht, wann genau das Oster­fest gefei­ert wird. Aber sie macht sich auf die Suche nach Rat. Doch die ande­ren Tie­re des Hofes kön­nen ihr nicht wirk­lich wei­ter­hel­fen. Erst der Stein­kauz Max weiß: »Ostern ist immer am ers­ten Sonn­tag nach dem ers­ten Voll­mond nach dem ers­ten Früh­lings­tag.« Ob es das klei­ne Küken schließ­lich mit Max und Hildas Hil­fe schafft, sei­nen größ­ten Wunsch zu erfül­len und am Oster­fest auf die Welt zu kommt, lest ihr im »Oster­kü­ken«!

Osterküken 2 Ostern Frau Piefke schreibt

Für wen gemacht?

Für Kin­der ab 3 Jahre

Gut zu wissen:

Die Geschich­te erklärt kind­ge­recht, war­um Ostern jedes Jahr zu einem ande­ren Zeit­punkt statt­fin­det und wel­che bei­den Ereig­nis­se vor­aus­ge­hen: Früh­lings­an­fang und Voll­mond. Ganz lie­be­voll erzählt, wie ernst Mama Hil­da den Wunsch ihres Kin­des nimmt, am gewünsch­ten Tag auf die Welt zu kom­men. Sie kann es nicht unbe­dingt nach­voll­zie­hen — aber sie unter­stützt ihr Kind. Eine wirk­lich schö­ne bezie­hungs­ori­en­tier­te Ostergeschichte!
P.S. Macht auch beim 5. Angu­cken noch Spaß — auf jeder Sei­te des Buches hat sich ein klei­ner Hase ver­steckt. Den zu fin­den ist bei man­chen Zeich­nun­gen gar nicht so leicht.

Osterkuckuck 1 Ostern Frau Piefke schreibt

Der Osterkuckuck

von Udo Wei­gelt & Rolf Sie­gen­tha­ler, Find­ling Buch­ver­lag Lüneburg

Darum geht’s:

Am Oster­mor­gen lau­fen die Kin­der auf­ge­regt hin­aus. Sie wol­len Oster­ei­er suchen. Doch was ist das? Die bun­ten Eier sind in die­sem Jahr nicht ver­steckt — alle lie­gen gut sicht­bar in der Sandkiste!
Die Kin­der sind ent­täuscht, sie hat­ten sich auf die Suche doch so gefreut. Was ist nur mit dem Oster­ha­sen los?
Als die­ser die Auf­re­gung mit­be­kommt, ver­steht er die Welt nicht mehr — hat er doch müh­sam in aller Frü­he die Eier ver­steckt! Alles vergebens?!
Ver­är­gert macht er sich auf die Suche nach des Rät­sels Lösung. Wel­che Rol­le der trau­ri­ge Kuckuck dabei spielt und wie sich Zwei in Not gegen­sei­tig hel­fen und damit auch das Oster­fest für die Kin­der ret­ten, erfahrt ihr in die­ser tur­bu­len­ten Ostergeschichte.

Osterkuckuck 2 Ostern Frau Piefke schreibt

Für wen gemacht?

Ab 4 Jahre

Gut zu wissen:

Eine Geschich­te, in der es nicht nur ums ein­an­der hel­fen geht. Die Auto­ren laden uns zu einem Per­spek­ti­ven­wech­sel ein — eine wert­vol­le Fähig­keit im Mit­ein­an­der. Es zeigt sich, dass es sich loh­nen kann, zwei­mal hin­zu­schau­en. Manch­mal lie­gen die Din­ge anders, als sie auf den ers­ten Blick erschei­nen mögen.

Osterzeit 1 Ostern Frau Piefke schreibt

Erkläre mir die Osterzeit — von Aschermittwoch bis Pfingsten

von Der klei­ne Him­mels­bo­te, Coppenrath

Darum geht’s:

Kin­der­leicht erklärt und far­ben­froh bebil­dert wird der Oster­kreis vor­ge­stellt. Wel­che beson­de­ren Tage umge­ben das Oster­fest? Leicht nach­voll­zieh­bar erfah­ren wir, was es mit Palm­sonn­tag, den Oster­fei­er­ta­gen Grün­don­ners­tag, Kar­frei­tag und Oster­sonn­tag auf sich hat und war­um wir schließ­lich Him­mel­fahrt und Pfings­ten fei­ern — womit sich der Oster­fest­kreis schließt.
Zunächst wer­den wir mit in die bun­te Faschings­zeit genom­men. Die­se endet am Ascher­mitt­woch — gleich­zei­tig der Beginn der Fas­ten­zeit. Was bedeu­tet fas­ten eigent­lich? Eine Fra­ge, auf die wir in die­sem Jahr auch für unse­re 4-jäh­ri­ge Toch­ter eine Ant­wort fin­den muss­ten. Leicht nach­voll­zieh­bar wird hier beschrie­ben, dass Men­schen in die­ser Zeit frei­wil­lig auf etwas ver­zich­ten, was sie beson­ders gern mögen (z.B. auf Süßig­kei­ten). So wol­len sie her­aus­fin­den, was ihnen wirk­lich wich­tig ist und für die vie­len guten Sachen, die sie so selbst­ver­ständ­lich da sind, dank­bar sein.

Osterzeit 2 Ostern Frau Piefke schreibt

Für wen gemacht?

Ab 2 Jah­ren emp­foh­len, ich den­ke, eini­ge Zusam­men­hän­ge sind erst ab 3 Jah­ren nachvollziehbar.

Gut zu wissen:

Es wer­den anschau­lich beschrie­be­ne Ant­wor­ten auf (Ein­stei­ger-) Fra­gen gege­ben, die bei Kin­dern rund um das »War­um?« des Oster­fes­tes ent­ste­hen kön­nen. Die reli­gi­ons­päd­ago­gi­schen Erklä­run­gen wer­den mit Bei­spie­len ver­knüpft, die die Kin­der aus ihrem All­tag ken­nen — und dadurch sehr gut nachvollziehbar.

Ostergeschichten 1 Ostern Frau Piefke schreibt

Ostergeschichten — Esslingers für die Allerkleinsten

von Bar­ba­ra Peters & Ant­je Flad, Esslinger

Darum geht’s:

In 11 Kurz­ge­schich­ten tau­chen wir in die Welt von ver­letz­ten Oster­ha­sen, strei­ken­den Hüh­nern und ver­wun­der­ten Gar­ten­be­woh­nern ein.
Die­ses Buch beschreibt Tra­di­tio­nen rund um Ostern und setzt sich gleich­zei­tig mit der Gefühls­welt von Kin­dern aus­ein­an­der. So wer­den Oster­ei­er bemalt, Feu­er ange­zün­det und Oster­glo­cken geläu­tet. Dabei wird durch Tier- und auch Kin­der­fi­gu­ren von Streit und Freund­schaft, vom Hel­fen, Ver­zei­hen und Dan­ken erzählt.
Lie­be­voll beschrie­ben wird z.B. die Geschich­te vom Oster­ha­sen, der sich die Pfo­te ver­stauch­te — natür­lich kurz vor Ostern. Oh je! Wer malt nun die Eier für das Oster­fest an? Ganz neben­bei geht es um gute Freun­de, die da sind und hel­fen — und wie gut das tut.
Eine ande­re Geschich­te erzählt vom Schatz des auf­ein­an­der Acht­ge­bens. Mit Wert­schät­zung und einem »Dan­ke­schön« kann man viel Gutes bewir­ken und bei­spiels­wei­se den flei­ßi­gen Oster­hüh­nern Aner­ken­nung zurückgeben.

Ostergeschichten 2 Ostern Frau Piefke schreibt

Für wen gemacht?

Ab 2 Jahren

Gut zu wissen:

Toll für Kin­der ist die »Wünsch-Dir-was« Sei­te. Ein Inhalts­ver­zeich­nis, in dem alle Geschich­ten über­sicht­lich mit einem ent­spre­chen­den Bild dar­ge­stellt sind. Mei­ne Toch­ter fand es toll, dass sie hier sel­ber ihre Lieb­lings­ge­schich­te aus­wäh­len kann, ohne dass ich die Titel vorlas.

Osterbastelbuch 1 Ostern Frau Piefke schreibt

Mein kunterbuntes Osterbastelbuch

von Gise­la Müh­len­berg & Sven Lebe­rer, Coppenrath

Darum geht’s:

Liegt der Früh­ling in der Luft, beginnt die hel­le Jah­res­zeit. Son­nen­licht, zar­tes Grün an den Pflan­zen und die ers­ten bun­ten Blu­men geben uns ein gutes Gefühl. Für uns per­sön­lich eine Zeit, in der wir es auch im Haus far­big mögen. Ein Strauß fri­scher Tul­pen sorgt dann für Far­be — eben­so wie früh­lings­haf­te Bas­te­lei­en der Kinder!
Nicht nur weil ich eine bas­tel­freu­di­ge Toch­ter habe, son­dern auch aus beruf­lich Grün­den habe ich mitt­ler­wei­le eine umfang­rei­che Samm­lung an krea­ti­ven Inspi­ra­tio­nen. Und so freue ich mich immer, wenn ich gelun­ge­ne neue Ide­en entdecke.
Von »Mein kun­ter­bun­tes Bas­tel­buch« bin ich wirk­lich begeistert!
Eine Legen­de — die sogar für 4-jäh­ri­ge schon les­bar ist — zeigt bei jeder Bas­te­l­an­lei­tung, wel­che Anre­gun­gen ein­fach (1 Ei), wel­che etwas schwie­ri­ger (2 Eier) und wel­che auf­wän­di­ger (3 Eier) sind. Zudem geben jeweils zwei Alters­an­ga­ben eine gro­be Ori­en­tie­rung, ab wel­chem Alter eine Bas­tel­ak­ti­on mit Unter­stüt­zung eines Erwach­se­nen und ab wann die­se für Kin­der selb­stän­dig mög­lich ist.
Dort fin­det ihr meh­re­re Ide­en für hübsch gestal­te­te Oster­ei­er — z.B. eine Fin­ger­druck­tech­nik für Jün­ge­re oder Regen­bo­gen­ei­er mit selbst­ge­mach­ten Sei­den­pa­pier­stem­peln. Es gibt Anre­gun­gen für selbst­ge­bas­tel­te Oster­post — wer also Oster­grü­ße mit Kon­fet­tiei, Fin­gerstem­peln oder flau­schi­gem Oster­lamm ver­schi­cken möch­te, kann sich inspi­rie­ren las­sen. Neben ins­ge­samt 29 Anlei­tun­gen für Oster­ei­er, bun­te Fens­ter, Mobi­les, einen schön gedeck­ten Oster­tisch und Co. wer­den auch noch Tipps rund ums krea­tiv Sein gegeben.

Osterbastelbuch 2 Ostern Frau Piefke schreibt

Für wen gemacht?

Ab 2 ½ Jah­ren mit Beglei­tung, die meis­ten Ide­en sind für 3–7 Jäh­ri­ge, für »Allein­bas­te­ler« bie­ten sich noch­mal span­nen­de Her­aus­for­de­run­gen bis ins (selbst-) lesen­de Grund­schul­al­ter hinein

Osterbastelbuch 3 Ostern Frau Piefke schreibt

Gut zu wissen:

Beson­ders gut hat uns gefal­len, dass die Alters­an­ga­ben und der Auf­wand der Aktio­nen auch für Kin­der les­bar ist. Ange­neh­mer­wei­se rich­tet sich das Buch an vie­len Stel­len an die klei­nen Bast­ler selbst. So las­sen sich neben den Bas­te­l­an­lei­tun­gen auch gene­rel­le Tipps fürs Bas­teln fin­den — etwa wie man sich aus Vor­la­gen ganz leicht Scha­blo­nen anfer­ti­gen kann oder wie eine Bas­tel- und Mate­rial­e­cke prak­tisch ein­ge­rich­tet wer­den kann.

 

Wel­che Buch­tipps habt ihr für die Früh­lings- und Oster­zeit? Was lesen eure Kin­der beson­ders ger­ne? Ich bin gespannt auf eure Emp­feh­lun­gen und wün­sche euch eine son­ni­ge vor­ös­ter­li­che Zeit

    eure Katja

 

Alle Buch­vor­stel­lun­gen sind unse­re ganz per­sön­li­chen Emp­feh­lun­gen! An die­ser Stel­le gibt es kei­nen Spon­so­red Post.

Diesen Artikel teilen

Hinterlasse einen Kommentar :D

3 Kommentare auf "Unsere 5 Lieblingsbücher zu Ostern"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Melanie
Gast

Tol­le Bücher hast du da vor­ge­stellt. Alle ken­ne ich noch gar nicht und wer­de sie mir mal genau­er anschauen!
Auf mei­nem Blog habe ich unse­re 3 liebs­ten Bil­der­bü­cher zu Ostern vor­ge­stellt, die kann man noch bis Sams­tag, den 08.April gewin­nen. Schau doch ger­ne vorbei 😉

Lie­be Grü­ße Melanie

trackback

[…] — ist hier auch gera­de ganz beliebt. Mot­tes Lieb­lings­bü­cher zur Oster­zeit habe ich euch ja schon gezeigt. Zusam­men mit ihrem Freund taucht sie heu­te in die […]

wpDiscuz