Wochenende in Bildern 13./14. Mai 2017 

Wir las­sen unse­re Urlaubs-/Arbeitswoche mit Kin­dern und Groß­el­tern in Ber­lin aus­klin­gen und machen uns auf den Heim­weg bis kurz vor Ham­burg. So schön und ereig­nis­reich die Woche für jeden von uns war — hier bei uns zu Hau­se genie­ßen wir alle wie­der die furcht­bar lang­wei­lig ange­neh­me Ruhe 😉

Samstag

01-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Nach einem frü­hen Früh­stück packen wir unse­re Kof­fer — irgend­wie sind die lei­der viel vol­ler als auf dem Hin­weg...
Wir neh­men von der re:publica und der Blog­fa­mi­lia so viel Neu­es mit! Wun­der­ba­re Begeg­nun­gen, neue Ide­en und nicht zuletzt viel Info­ma­te­ri­al und eine prall gefüll­te goodie bag. Ein paar Schweiß­per­len ste­hen mir beim Packen kurz auf der Stirn ...

Mit­tags machen wir uns dann auf den Weg zum Bahn­hof und neh­men ein biss­chen schwe­ren Her­zens Abschied von Ber­lin und unse­rer Groß­fa­mi­li­en­wo­che. Vie­len Dank auch hier noch­mal, lie­be Schwie­ger­el­tern, dass ihr uns die­se Woche ermög­licht habt!

Am Bahn­hof haben wir noch etwas Zeit und essen ein klei­nes Mit­tag. Piz­za und Cur­ry­wurst — für jede/n ist das Rich­ti­ge dabei 🙂

Huch, nun wird es doch Zeit, sich zu beei­len! 10 lan­ge Minu­ten war­ten wir an den Fahr­stüh­len und eilen dann zum Gleis. Gera­de noch pünkt­lich zur Abfahrt hüp­fen wir in unse­ren Zug...

Etwas müde sind wir alle auf der Rück­fahrt. Mit Vor­le­sen, Kuscheln, auf-den-Rücken-malen-und-raten und einem klei­nen Pick­nick sind wir schnell und so stress­frei wie mit zwei klei­nen Kin­dern mög­lich wie­der zu Hau­se.

02-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Wir kau­fen noch ein paar fri­sche Lebens­mit­tel ein, dann geht es nach Hau­se. Am spä­ten Nach­mit­tag kom­men wir zu Hau­se an — und auch wenn wir uns etwas weh­mü­tig von unse­rer Urlaubs­wo­che ver­ab­schie­det haben — die ver­trau­te Umge­bung ist auch wie­der schön! Vor allem, wenn man so herz­lich und duf­tend will­kom­men gehei­ßen wird 🙂 Dan­ke, lie­be Mama 😚

03-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Die Kin­der genie­ßen ihr zu Hau­se jeder auf sei­ne Wei­se — Mine setzt sich an den Kin­der­tisch und beschaut sich nach­ein­an­der in aller Ruhe einen Groß­teil ihrer Bücher. Mot­te zieht sich zum Hör­spiel hören und Ein­horn-Feen-Welt-spie­lend ins Kin­der­zim­mer zurück. Und so kommt es, dass Chris­toph und ich schon unser gan­zes Gepäck weg­sor­tie­ren oder der gedul­di­gen Wasch­ma­schi­ne als Fut­ter geben kön­nen. Es bleibt sogar schon ein biss­chen Zeit, ein paar ers­te Gedan­ken zur re:publica und Blog­fa­mi­lia révue pas­sie­ren zu las­sen.

04-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Das Abend­essen fällt etwas klei­ner aus — dafür sehr lecker: ich habe eine neue Lieb­lings-Müs­li-Sor­te!

 

Sonntag

05-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Die Töch­ter und ich star­ten ganz gemüt­lich in den Sonn­tag. Ich ver­su­che mich an ein paar Yoga-Übun­gen mit bei­den Töch­tern. Das geht im Moment lei­der nur bedingt gut. Denn aus irgend­ei­nem Grund ist es Mine gera­de nicht geheu­er, wenn ich mei­nen Kopf wäh­rend einer Übung able­ge, hän­gen las­se oder sonst irgend­wie dre­he. Damit schei­den dann 50% mei­ner Übun­gen aus.... Nun ja, sicher auch nur eine Pha­se 😅 So geht es dann schnel­ler für uns an den Früh­stücks­tisch. Herr Pief­ke hat schon frü­her den Tag begon­nen und sitzt bereits flei­ßig an der Arbeit.

07-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Heu­te ist ja Mut­ter­tag. Also auf uns, lie­be Mit-Mut­tis 🙂

In unse­rer (Kern-) Fami­lie fei­ern wir den Mut­ter­tag nicht. Genau­so wenig wie den Vater- oder den Kin­der­tag. Wer­den alle gleich­be­rech­tigt über­gan­gen 😉 Unse­re Beweg­grün­de dafür wür­den hier den Rah­men spren­gen. Ist viel­leicht noch mal einen eige­nen Bei­trag wert.

Wir wie das so hand­ha­ben, hält mich aller­dings nicht davon ab, mei­ner Mama ein Blüm­chen zum Mut­ter­tag zu schen­ken. Ein­fach, weil ich weiß, dass ich ihr damit eine klei­ne Freu­de berei­ten kann.

08-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Dann geht es raus in den Gar­ten! Den haben wir tat­säch­lich ver­gan­ge­ne Woche ver­misst. Das Wet­ter ist heu­te herr­lich und die Kin­der genie­ßen es, kei­ne Jacke anzu­zie­hen.

09-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Wir schau­en im Beet vor­bei. Die ers­ten Möh­ren sind auf­ge­lau­fen und die Zwie­beln auch schon für die Kin­der zu erken­nen 🙂

10-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Mein Geheim­tipp fürs Gärt­nern mit Klein­kind: Lasst ein Stück Erde am (leicht zu errei­chen­den) Rand unbe­pflanzt. Mine mag ger­ne mit­bud­deln, wenn ich mich am Unkraut zu schaf­fen mache. Und so kann sie mit­ma­chen, ohne dass ich sie brem­sen muss, weil sie dort nicht unbe­ab­sich­tigt noch wach­sen­des Gemü­se aus­gräbt!

11-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Klei­nes Mit­tag­essen: Por­ridge mit Bee­ren.

12-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Danach geht es wie­der in den Gar­ten. Mot­te nimmt zum Spie­len ihre Figu­ren mit, die sie als Urlaubs­er­in­ne­rung geschenkt bekom­men hat.

13-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Mine ist mehr nach Bewe­gung...

14-Wochenende-in-Bildern-Frau-Piefke-schreibt

Der Lieb­lings­mann kocht uns ein super lecke­res Abend­essen: frit­tier­ter Tofu mit Cur­ry und Voll­korn­reis. Das ist nicht nur lecker, son­dern auch dop­pelt schön, wenn man sich ein­fach an den gedeck­ten Tisch set­zen darf!

Ich hof­fe, ihr hat­tet auch ein son­ni­ges und schö­nes Wochen­en­de! Kommt gut in die neue Woche!

    Eure Kat­ja

Mehr Wochen­en­den in Bil­dern fin­det ihr wie immer bei der lie­ben Susan­ne von Gebor­gen Wach­sen!

Diesen Artikel teilen

Hinterlasse einen Kommentar :D

Hinterlasse den ersten Kommentar! Yippii!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz