14 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Wochenende in Bildern 30. September/ 01. Oktober 2017

Das Wochen­en­de hielt von allem etwas für uns bereit — herbst­li­chen Regen, som­mer­li­chen blau­en Him­mel, Fami­li­en­zeit, Zeit zum inne­hal­ten, bun­ten Stadt­tru­bel und die ruhi­ge Elbe. Seht selbst:

Samstag

11 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Noch vor Tau und Tag, also vor unse­rer Früh­stücks­zeit, wirft sich der Mann in Tai Chi — Scha­le und macht sich auf den Weg zu einem lan­ge her­bei­ge­sehn­ten Semi­nar. Der Tai Chi Leh­rer, der den Kurs lei­tet, ist nicht so oft in Deutsch­land und so ist das für Chris­toph eine beson­de­re Gelegenheit.

01 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Für die Kin­der und mich beginnt der Sams­tag etwas spä­ter mit einem alle-was-wir-noch-da-haben-Res­te-Früh­stück. Heu­te wer­den wir wohl noch einkaufen 🙂

02 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Nach einem kusche­li­gen Vor­mit­tag mit viel Ruhe, einem Hör­spiel und ein biss­chen Haus­halt machen wir uns schließ­lich auch auf den Weg. Wir wol­len Chris­toph nach sei­nem Semi­nar abho­len und dann gemein­sam einen gemüt­li­chen Fami­li­en­nach­mit­tag ver­brin­gen (Ach­tung, Spoi­ler: Soweit nur der elter­li­che Plan!). Das Park­haus, in dem wir das Auto abstel­len, ist schon mal sehr spannend!

03 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Da es drau­ßen Bind­fä­den reg­net, suchen wir uns erst­mal ein tro­cke­nes Plätz­chen. Das Ber­ge­dor­fer Schloss schau­en wir uns heu­te lie­ber als Foto­gra­fie an.

04 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Plötz­lich haben alle einen rie­si­gen Hun­ger und wir las­sen es uns mit (Veg­gie-) Bur­ger und Pom­mes Fri­tes gut gehen.

05 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibtAm Nach­mit­tag lässt der Regen dann zum Glück doch noch nach und wir kön­nen über den Herbst­markt bum­meln. Oder laufen.

07 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Das mit dem Bum­meln ist ja so eine Sache für Eltern. Beim Bum­meln im Sin­ne von Ent­lang­schlen­dern und kurz Ver­wei­len, sich etwas Anschau­en — da gehen ja die Vor­stel­lun­gen bei Kind und Elt mit­un­ter see­e­ehr weit aus­ein­an­der. Mit unse­rer Ein­jäh­ri­gen war jeden­falls nicht zu ver­han­deln, irgend­wo nur zum Gucken ste­hen zu blei­ben. Am liebs­ten ent­deckt sie momen­tan mit etwas mehr Tem­po die Welt — man will ja schließ­lich alles von ihr ent­de­cken! Und ste­hen blei­ben an einem Stand, ja ger­ne — aber nur, wenn man dann dort schme­cken und befüh­len darf.

Ihr seht, so ganz kon­flikt­frei ist unser Markt­be­such nicht gewe­sen. Dafür haben wir noch die­se Scha­fe ent­deckt. Die durf­ten aus­gie­big und ger­ne befühlt wer­den. Kein »Nein«, das wir aus­spre­chen muss­ten. Eine Wohl­tat für uns alle 🙂08 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Und so fliegt der Nach­mit­tag dahin! Plötz­lich ist es fast 16 Uhr.... Wir kom­men an dem Stand einer Tanz­schu­le vor­bei. Die Musik hören wir schon aus eini­ger Ent­fer­nung. Gro­ße und klei­ne Tän­zer zei­gen ihr Kön­nen direkt in der Fuß­gän­ger­zo­ne. Toll! Die Kin­der sind fas­zi­niert und wir ver­wei­len dort eine gan­ze Zeit. Der Musik zu lau­schen, zusam­men im Takt mit­zu­wip­pen und Mine beim »mit­tan­zen« zuzu­se­hen ist dann wie­der so ein schö­ner Fami­li­en­mo­ment, der uns den vor­he­ri­gen Stress fast ver­ges­sen lässt!

Dann geht es für uns schließ­lich noch ein­mal kurz zum Ein­kau­fen, bevor wir mit unse­ren müden und bald schla­fen­den Kin­dern nach Hau­se fahren.

Sonntag10 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Für Chris­toph beginnt heu­te Mor­gen der drit­te und letz­te Teil sei­nes Tai Chi Semi­nars. Die Töch­ter möch­ten am Vor­mit­tag ger­ne die Kne­te aus­pro­bie­ren, die sie ges­tern im Bur­ger Restau­rant geschenkt bekom­men haben.

12 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Mot­te sucht sich irgend­wann Papier, Kle­be, Sche­re und Co zusam­men und möch­te bas­teln. Irgend­wann ent­ste­hen die­se weih­nacht­li­chen Anhän­ger — »für unse­ren Tan­nen­baum!« Wir wären dann also schon mal vorbereitet 🙂

Wenn ich den bei­den so zuse­he, habe ich das Gefühl, die Kin­der ent­span­nen sich rich­tig beim Krea­tiv­sein und Gestal­ten. Das tut ihnen nach dem tru­beli­gen Aus­flug ges­tern gut.

14 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Die Schwie­ger­el­tern kom­men zu Besuch und als Chris­toph am frü­hen Nach­mit­tag wie­der nach Hau­se kommt, geht es für uns alle raus. Das Wet­ter ist näm­lich heu­te herr­lich! Son­nen­strah­len sam­meln, den blau­en Him­mel genie­ßen und sogar die Jacke kön­nen wir zwi­schen­durch ausziehen.

13 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Wir keh­ren bei unse­rem Lieb­ligsca­fé ein und stär­ken uns — für mich gibt es eine Möh­ren­sup­pe mit Ing­wer. Lecker!

15 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Prak­ti­scher­wei­se ist neben­an gleich eine gro­ße Sand­kis­te zum Kuchen backen.

16 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Die Elbe!

17 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Kurz bevor es nach Hau­se geht, schau­en wir noch auf dem Spiel­platz vor­bei. Etwas allei­ne zu schaf­fen ist gera­de wich­tig für Mine. Ich bewun­de­re dabei ihre Aus­dau­er — auch, wenn es fünf­mal nicht klappt, ver­sucht sie es wei­ter oder mit ande­rer Her­an­ge­hens­wei­se, bis sie es dann stolz geschafft hat.

Schließ­lich geht auch der schö­ne Tag zu Ende. Zu Hau­se war­tet noch ein Abend­essen und die Bade­wan­ne auf unse­re san­di­gen Kin­der. Als wir die bei­den in den Schlaf beglei­tet haben, schwel­gen wir Erwach­se­nen noch in Erin­ne­run­gen! Chris­toph hat zum Geburts­tag einen Raspber­ry Pi geschenkt bekom­men und dar­aus für uns eine Retro-Spie­le­kon­so­le gebas­telt. Super Mario und Zel­da haben uns erst sehr spät ins Bett gehen lassen 🙂

Wie war euer Wochen­en­de? Star­tet gut in die Brü­cken­tag- Feiertagswoche!

Eure Kat­ja

Mehr Wochen­en­den in Bil­dern seht ihr bei Susan­ne!

Diesen Artikel teilen

Hinterlasse einen Kommentar :D

Hinterlasse den ersten Kommentar! Yippii!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz