01 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Wochenende in Bildern 7./8. Januar 2016

Ein win­ter­li­ches Wochen­en­de mit ein ganz biss­chen Puder­schnee und glat­ten Wegen liegt hin­ter uns — wir haben es mit lecke­rem Kuchen, gemein­sa­men Spie­len, dem Luxus von Hob­by­zeit und Fami­li­en­be­such genos­sen!

Viel Spaß bei unse­rem Wochen­en­de:

Samstag

01 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Das neue Jahr hat für mich und Mine mit einer auf­re­gen­den Woche begon­nen — ich habe in unse­rer ört­li­chen Kita eine Kol­le­gin aus der Krip­pen­grup­pe ver­tre­ten — und Mine durf­te mich beglei­ten. Eine span­nen­de Zeit für uns bei­de, wir haben die bun­ten Tage wirk­lich genos­sen. Mine war sehr offen und hat die neu­en Erfah­run­gen und Kon­tak­te mit den Kin­dern förm­lich auf­ge­so­gen. Da die vie­len Erleb­nis­se aber auch ver­ar­bei­tet wer­den wol­len, hat Mine nicht nur unter der Woche außer­ge­wöhn­lich lan­ge Mit­tags­schlaf gemacht (so 2 1/2 bis 3 Stun­den), son­dern sich auch heu­te mor­gen rich­tig aus­ge­schla­fen. So ist es fast halb Zehn, als wir auf­ste­hen! Halb Zehn... So kann ein Wochen­en­de ger­ne star­ten!

02 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Wir star­ten mit einem gemüt­li­chen Früh­stück in Etap­pen — Mot­te im Bis­tro (sie liebt es momen­tan, sich Essen selbst zuzu­be­rei­ten und am bes­ten auch gleich vor Ort, also auf ihrem Küchen­ho­cker ste­hend an der Arbeits­plat­te, zu ver­spei­sen), Con­gee für Mann und mich, Mine hat heu­te nicht so rich­tig Appe­tit. Anschlie­ßend machen mei­ne drei Liebs­ten einen Papa-Töch­ter-Aus­flug. Bei­de Mädels freu­en sich schon sehr dar­auf. Mot­te hat sich schon eine Hand­ta­sche mit dem »Aller­nö­tigs­ten« gepackt und Mine war­tet schon unge­dul­dig dar­auf, wann es end­lich los geht.

03 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Ein paar Besor­gun­gen ste­hen an. Mine braucht einen neu­en Schlaf­sack und wir wür­den ihn ger­ne in einem Geschäft kau­fen, den loka­len Han­del unter­stüt­zen und so. Lei­der gibt es nicht so rich­tig, was wir uns vor­ge­stellt haben. Also bestel­len wir schließ­lich doch einen im Inter­net.

04 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Beim Spa­zier­gang in der Käl­te heu­te gibt es viel zu ent­de­cken. Nicht nur auf den Wegen und Stra­ßen ist heu­te Eis zu fin­den — auch auf dem Was­ser.

05 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Beson­ders span­nend sind die Eis­zap­fen, die an den Wei­den­zwei­gen bau­meln.

06 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

... das klingt viel­ver­spre­chend und lockt den Lieb­lings­mann ins Café. Kaf­fee pro­biert er aller­dings nicht, dafür bekom­me ich etwas Fei­nes mit­ge­bracht.

07a Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Ich genie­ße es, heu­te ganz unge­stört an mei­nem der­zei­ti­gen Näh­pro­jekt wei­ter­zu­ar­bei­ten — was für ein Luxus! Vie­len Dank dafür, mein Mann 😘

08 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Und als mei­ne drei Muckels nach Hau­se kom­men, hat der bes­te Mann der Welt den so ziem­lich leckers­ten Kuchen mit­ge­bracht! Mein Lieb­lings­ku­chen — Lemon Merin­gue Pie — ist rich­tig gut gemacht. Und ich bin da ziem­lich krüsch. Dane­ben war­tet ein Stück Wal­nuss-Kara­mell-Tar­te dar­auf, pro­biert zu wer­den. Auch sehr köst­lich!09 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Da wer­den wir bestimmt öfters mal vor­bei schau­en!

10 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Am Nach­mit­tag hat jeder sein Tun. Die gro­ße Toch­ter darf eine Serie im TV gucken, Mine und ich ver­su­chen zu klein gewor­de­ne Klei­dung aus­zu­sor­tie­ren. Also ich ver­su­che Hosen, Bodys und Co. in Kis­ten zu ver­pa­cken und Mine holt sie wie­der her­aus. Ein herr­li­ches Spiel, das schein­bar nicht lang­wei­lig wird! Herr Pief­ke hat für sei­nen Lap­top eine neue Fest­plat­te erstan­den und möch­te die­se ein­bau­en. Eine Ope­ra­ti­on am offe­nen Her­zen, qua­si. Ich kann das immer nicht gut mit anse­hen, wenn das hei­li­ge Arbeits­ge­rät hier so hilf­los auf unse­rem Ess­tisch liegt. Ich bin ja eher kei­ne Schwarz­se­he­rin — aber dann habe ich immer vor Augen, wem hier ver­se­hent­lich ein Glas umkip­pen könn­te oder wer ins Lap­top­ge­häu­se niest... Gibt es für die­se Art von Pho­bie eigent­lich schon einen Namen??

11 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Abend­essen. Heu­te ganz allein von der gro­ßen Toch­ter für uns aus­ge­wählt und zube­rei­tet. Ganz schön toll! Und es schmeckt, wenn man sich die geleer­ten Schäl­chen anschaut.

Sonntag

17 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Der Sonn­tag beginnt für uns mit gemüt­li­chem Fami­li­en­ku­scheln im Bett! Eine Rari­tät mit unse­ren bei­den Tobe­mäu­sen, die wir sehr genie­ßen!

Anschlie­ßend berei­tet Mot­te für uns einen Knab­ber­tel­ler fürs Früh­stück zu. Ganz allein, wor­auf sie besteht und mit einer Hin­ga­be und Geduld geschnib­belt — es ist so schön mit anzu­se­hen! Unter­stüt­zung braucht sie ledig­lich beim Schä­len der Kiwi. Wann ist denn das gro­ße Kind plötz­lich so groß gewor­den??

12 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Unser Geheim­re­zept für ein ent­spann­tes Früh­stück — jede/r isst, was ihr bzw. ihm gut schmeckt! Und so haben wir heu­te vier ganz unter­schied­lich gedeck­te Ess­plät­ze. Für die gro­ße Toch­ter bruz­zelt der Papa ein Spie­gelei und es gibt heu­te Pud­ding­nach­tisch, die kleins­te Esse­rin mag im Moment Voll­korn­toast mit Kicher­erb­sen-Ing­wer Auf­strich, Herr Pief­ke pro­biert eine herz­haf­te Con­gee Vari­an­te mit gestock­tem Ei, Nüs­sen, Soya­s­o­ße und Peter­si­lie und in mei­ner Scha­le war­tet ein Bana­nen-Man­del­milch Con­gee mit getrock­ne­ten Kir­schen. Die Arran­ge­ments ver­dan­ken wir übri­gens wie­der der gro­ßen Toch­ter 🙂

13 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Am Vor­mit­tag backen wir spon­tan einen Kuchen für unse­re Kaf­fee­pau­se. Da wir ges­tern so begeis­tert von der Nusstar­te waren, recher­chie­ren wir ein paar Rezep­te im Inter­net und pro­bie­ren uns an einem recht ähn­lich aus­se­hen­dem Exem­plar — Enga­di­ner Nusstar­te. Zum Glück haben wir so ziem­lich alle Zuta­ten im Haus. Mot­te ist von dem Kuchen nicht so begeis­tert und wünscht sich, Kek­se zu backen. So kne­ten wir ein­fach die dop­pel­te Men­ge an benö­tig­tem Mür­be­teig, dann reicht es für alle Geschmä­cker!

14a Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Irgend­wie ver­brin­gen wir den Groß­teil des Tages zusam­men in der Küche! Schon ist’s Zeit fürs Mit­tag­essen — es gibt Ras el-Hanout Möh­ren mit Bul­gur und Soya­jo­ghurt.

14 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Kuschel-Lese-Mit­tags­pau­se! Mine genießt, dass Papa heu­te ganz viel Zeit hat — und macht ihr Mit­tags­schläf­chen ganz eng ange­schmiegt. Auch Chris­toph genießt die Nähe.

15 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Nach­mit­tags kommt die Oma noch vor­bei. Wir pro­bie­ren den Kuchen — unser Fazit: Ist lei­der etwas süßer gewor­den als unser Modell aus dem Café. Wir müs­sen das Rezept wohl noch etwas ver­fei­nern...

16 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Mot­te freut sich, dass sie ohne klei­ne-Schwes­ter-Unter­bre­chun­gen mit Oma und Papa Kar­ten spie­len kann.

17 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Mine ist zwar zunächst völ­lig fas­zi­niert von den bun­ten Kar­ten, auf die alle so gespannt schau­en, lässt sich dann aber von mir zu einer Run­de Unter-dem-Tuch-ver­ste­cken-wie­der-her­vor­zau­bern-und-herz­al­ler­liebst-lachen ein­la­den.

Und dann klopft auch schon der Abend an die Tür. Die Oma ver­ab­schie­det sich, bei­de Töch­ter dür­fen noch­mal baden (was zum Ärger des put­zen­den Papas in einer Was­ser­schlacht endet) und schließ­lich essen wir ein schnel­les Abend­brot, solan­ge Mine noch nicht ein­ge­schla­fen ist.

 

Ich hof­fe, ihr hat­tet auch ein win­ter­lich schö­nes Wochen­en­de und wün­sche euch einen schö­nen Start in die neue Woche!

    Eure Kat­ja

Mehr Wochen­en­den in Bil­dern gibt es wie immer bei der lie­ben Susan­ne auf Gebor­gen Wach­sen.

 

Hinterlasse einen Kommentar :D

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: