05a Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Wochenende in Bildern 04./05. März 2017

Ein Wochen­en­de vol­ler Früh­lings­ge­nuss — Der Früh­ling lag auf unse­rem Früh­stücks­tisch, in der Luft und auch irgend­wie im Her­zen! Viel Spaß bei unse­ren Bil­dern dazu:

Samstag

01 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Unser Wochen­end­früh­stück star­tet schon mal mit Früh­ling auf dem Bröt­chen. Ich habe ges­tern einen Radies­chen-Kres­se-Auf­strich ange­rührt. Ein Brot­be­lag, den wir gera­de alle Vier lie­bend gern ver­put­zen. Das Rezept dazu habe ich übri­gens hier auf­ge­schrie­ben.

02 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Der Vor­mit­tag wochen­en­delt so dahin — mit Hör­spiel hören, zur Musik tan­zen, ein biss­chen auf­räu­men und sogar Zei­tung lesen (nun ja, eine hal­be). Dann wird es auch schon Zeit für uns, los­zu­fah­ren, denn wir wol­len bei einem Kin­der­floh­markt in der Nähe vor­bei schau­en.

03 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Ein paar Klei­dungs­stü­cke und Bücher fin­den wir. Und natür­lich Waf­feln. Ich muss ja zuge­ben, dass die­se duf­ten­den Gebä­cke wohl die Haupt­mo­ti­va­ti­on sind, einen (meist über­füll­ten) Kita-Kin­der­floh­markt zu besu­chen.

04 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Obwohl es hier heu­te nicht so ein Gedrän­ge gibt, sind wir froh, dass wir zwi­schen­durch zum fri­sche Luft schnap­pen auf das Außen­ge­län­de dür­fen. Mot­te ist fas­zi­niert von den Insek­ten­ho­tels.

05 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Mot­te hat heu­te ihr gespar­tes Taschen­geld mit­ge­nom­men. Davon kauft sie sich die bei­den Pfer­de.

05a Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Als wir nach­mit­tags wie­der nach Hau­se kom­men, lockt uns die Son­ne zu einem Spa­zier­gang. Und wir fin­den tat­säch­lich die ers­ten Früh­lings­bo­ten! Die Stu­te und ihr Foh­len müs­sen sich schein­bar erst­mal auf der Wie­se aus­to­ben, um sich dann an den Kro­kus­sen zu stär­ken.

06 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Wie­der zu Hau­se kocht Papa Pief­ke für uns schon­mal das Abend­essen, wäh­rend die Töch­ter und ich noch im Gar­ten blei­ben. Für alle Betei­lig­ten eine win-win-Auf­tei­lung 🙂

Mot­te ver­ab­re­det sich spon­tan mit ihrem Nach­bars­freund, der zu uns zum Spie­len dazu kommt. Mine läuft heu­te drau­ßen das ers­te Mal in Schu­hen mit fes­ter Soh­le — und es gefällt ihr über­haupt nicht. Ihr ist deut­lich anzu­mer­ken, wie unge­wohnt und unan­ge­nehm ihr das ver­än­der­te Lauf­ge­fühl ist. Soweit es geht, läuft sie ansons­ten bar­fuß, mit Socken oder mit fle­xi­blen Leder­pu­schen.

07 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Wir tau­schen schließ­lich Schu­he gegen ihre Woll­walk­pu­schen. In denen fühlt sie sich wohl und läuft nun auch ent­spann­ter durch den Gar­ten. Am liebs­ten sitzt sie dann aber in der Sand­kis­te und fühlt, wischt und lässt den Sand durch ihre Fin­ger rie­seln. Es hat fast etwas medi­ta­ti­ves, ihr dabei zuzu­se­hen.

11 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Mot­tes Freund wird abge­holt und wir gehen zu einem frü­hen Abend­essen doch irgend­wann rein. Zum Nach­tisch gibt es heu­te für jedes Kind ein Snack­schäl­chen.

09 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

...und dazu darf Mot­te (und ihre Pfer­de, die müs­sen heu­te über­all mit hin) fern­se­hen.

10 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Mine ist heu­te nach kur­zem Mit­tags­schlaf und viel Bewe­gung früh müde und im Bett. Die gro­ße Toch­ter baut sich noch einen Bar­fuß­fühl­par­cours auf, zu dem sie Chris­toph und mich ein­lädt. Nach der sit­zen­den Ruhe bei der Bild­schirm­zeit ist die Bewe­gung noch­mal genau die rich­ti­ge Abwechs­lung für sie. Dann ist auch sie irgend­wann müde und auf den Mann und mich war­ten noch ein biss­chen Arbeit und Haus­halt. Ist auch wich­tig...

 

Sonntag

12 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Noch ein klei­ner Nach­trag: Ges­tern Abend las ich noch bei Ani­ka von Laven­del­blog ein Rezept für Schwei­zer Bür­li. Ein schnel­les Rezept für Über-Nacht-Bröt­chen, das muss­te ich noch aus­pro­bie­ren. Da es mit sehr wenig Zuta­ten aus­kommt, hat­ten wir auch alles im Haus und so kön­nen wir uns heu­te zum Früh­stück über sehr lecke­re und duf­ten­de Bröt­chen freu­en!

13 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Gera­de so kann ich noch ein Bild von unse­rem Früh­stücks­buf­fet machen — bevor alles weg­ge­nascht wird. Die klei­ne Toch­ter möch­te schon pro­bie­ren und die grö­ße­re lässt ihre »so hung­ri­gen« Pfer­de auch schon mal kos­ten. Die Lei­den der Eltern­blog­ger 😉

Dann früh­stü­cken wir in Ruhe und die Bröt­chen pas­sen her­vor­ra­gend zu unse­rem Radies­chen-Kres­se-Auf­strich, yum­mi.

14 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Nach dem Früh­stück rücken Chris­toph und ich im Wohn­zim­mer unse­ren Tisch bei­sei­te, damit wir Platz für ein paar Yoga Übun­gen haben. Damit haben wir nicht nur die Auf­merk­sam­keit der Kin­der bei uns, son­dern üben kur­ze Zeit spä­ter zu Viert. Die Kin­der­ver­si­on der Meer­jung­frau habt ihr erkannt, oder?

15 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Gegen Mit­tag nut­zen die Mädels und ich eine Regen­pau­se für einen Spa­zier­gang und für Mines Mit­tags­schläf­chen, wäh­rend Chris­toph sich dem Haus­halt zuwen­det. Lei­der dau­ert es etwas, bis wir alle ange­zo­gen sind und so beginnt es gera­de wie­der zu reg­nen, als wir das Haus ver­las­sen. Zum Glück hat Mot­te uns ein Pick­nick ein­ge­packt, das wir kur­zer­hand unterm Car­port essen, bis die Regen­wol­ken wei­ter gezo­gen sind.

16 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Wir fin­den raus: Bei Regen ver­ste­cken sich die Kro­kus­se.

17 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Außer­dem stellt die Toch­ter bei einer phy­si­ka­li­schen Feld­stu­die fest, wie Was­ser auf Holz die Rei­bung ver­än­dert. »Mit dem Was­ser wird es aber ganz schön rut­schig, Mama. Pass gut auf!«

18 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Nach­mit­tags ver­ab­re­det sich Mot­te und besucht einen Freund. Man sieht ihrem Tem­po an, wie sehr sie sich dar­auf freut!

21 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Mine kommt nach ihrem Mit­tags­schlaf nicht rich­tig im Tag an und ist ein­fach unzu­frie­den. Wir gehen schließ­lich in den Gar­ten und ihre Stim­mung hellt sich sofort auf! Wie schön! Und zu mei­ner Freu­de kommt sogar noch die Son­ne für kur­ze Zeit raus.

20 Wochenende in Bildern Frau Piefke schreibt

Spä­ter hole ich Mot­te wie­der ab und bis zum Abend­essen ver­brin­gen wir die Zeit damit, Zau­ber­trank für die Pfer­de zuzu­be­rei­ten und Fuß­ball zu spie­len.

Dann wol­len Kin­der in den Schlaf beglei­tet und ein paar Zei­len getippt wer­den. So schnell ver­fliegt ein Tag!

Ich hof­fe, ihr kommt gut und mit Früh­lings­son­ne im Her­zen in die neue Woche,

    eure Kat­ja

Mehr Wochen­en­den in Bil­dern fin­det ihr wie immer auf dem Blog bei Susan­ne.

2
Hinterlasse einen Kommentar :D

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Katja PiefkeAnika Recent comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Anika
Gast

Oh wie schön, dass euch »unse­re« Bröt­chen geschmeckt haben. Das freut mich total.