UNSERE LIEBLINGE #3: Motte mit 4 Jahren und 1 Monat

Das liebt Motte mit 4 Jahren und 1 Monat

Lieb­lings­lied: „Wenn im Dorf die Brat­kar­tof­feln blüh‘n“

Lieb­lings­spiel: „Der ver­dreh­te Sprach-Zoo“*

Lieb­lings­buch: „Fin­dus und der Hahn im Korb“ von Sven Nord­qvist

Lieb­lings­wort: „Alter!“ — mit sehr empöööör­ten Unter­ton ?

Lieb­lings­ma­te­ri­al: Was­ser

Lieb­lings­ort: das Plansch­be­cken

 

Und was ist bei euch gera­de beliebt?

Eure Kat­ja

 

*
Wollt ihr mehr wis­sen vom „ver­dreh­ten Sprach-Zoo?“ Dann berich­te ich euch ger­ne über unse­re Spiel­erfah­rung.

Die klei­nen Zoo­be­su­cher ab 4 Jah­ren haben eine wich­ti­ge Auf­ga­be: Der Affe ist los und muss zu sei­nem Haus zurück gebracht wer­den!
Hier­zu wer­den reih­um 2 Bild­plätt­chen auf­ge­deckt — ein Tier und ein Gegen­stand. Zu den bei­den Bil­dern denkt man sich eine klei­ne, lus­ti­ge oder auch all­tags­na­he Geschich­te aus. Die Plätt­chen wer­den anschlie­ßend in ver­steck­te Zahn­rä­der unter den Spiel­plan gelegt. Sind alle Bil­der ver­teilt und somit alle Geschich­ten des Zoos erzählt, beginnt die Affen­ret­tung.
Nun darf am Zahn­rad gedreht wer­den (der größ­te Spaß!), bis ein Bild zu sehen ist. Dann heißt es sich zu kon­zen­trie­ren — wel­ches Bild gehör­te noch dazu? Und wel­che Bege­ben­hei­ten hat­ten wir den bei­den ange­dich­tet? Bei­des erin­nert? Super! Dann darf der Affe ein Feld Rich­tung Affen­haus!
Der Schwie­rig­keits­grad lässt sich dabei sehr schön vari­ie­ren und an alle Mit­spie­lern anpas­sen. Ab der zwei­ten Run­de haben wir aller­dings schon nach die­sen Regeln gespielt.
Man­ches Mal muss­ten wir gemein­sam rich­tig grü­beln, aber mit etwas gegen­sei­ti­ger Hil­fe geht es und macht noch mehr Spaß!

Unser Fazit: Ein gelun­ge­nes koope­ra­ti­ves Spiel, das durch sei­ne Bedie­nung sehr zum Spie­len anregt. Gemein­sam über die Quatsch-Geschich­ten zu lachen macht Kind wie Eltern gro­ßen Spaß. Und so för­dert der Sprach-Zoo ganz neben­bei Krea­ti­vi­tät, sprach­li­chen Asu­druck, Kon­zen­tra­ti­on und Erin­ne­rungs­ver­mö­gen — bei Klein und groß.

Die vor­ge­stell­ten Lieb­lings­ma­te­ria­li­en sind ganz per­sön­li­che Emp­feh­lun­gen, die wir mögen und die sich bewährt haben. An die­ser Stel­le gibt es kei­ne Pro­dukt­tests oder gespon­ser­ten Bei­trä­ge.

Hinterlasse einen Kommentar :D

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: